skip to Main Content
089 219971 0 info@bayerischeakademie.de
bewachungsgewerbe-security-ausbildung-ihk-baa

Bewachungsdienst Security Ausbildung in München
Fortbildung im Bewachungsgewerbe (IHK) , gemäß § 34a GewO

 

Termine

Start und Ende der Weiterbildungen

Flyer

Fragen ?

Hier gehts zum Kontaktformular.

Modulorganisation

2 mal 1 Monat in Vollzeit:

(180 UE pro Modul)

Montag bis Freitag von 8.15 bis 15.30 Uhr

Modul 1: 1 Monat (180 UE), ist insbesondere für ausländische Mitbürger bestimmt, die das Sprachlevel B1 noch nicht verstehen können.

Modul 2: 1 Monat (180 UE, inkl. integrierter Unterricht IHK)

Modul 3 Sachkundeprüfung: 1 Monat (179 UE)

Modul 1 ist besonders wichtig für ausländische Mitbürger/-innen, insbesondere, wenn die Deutschkenntnisse dem Zulassungs-Niveau der IHK (= B1) nicht entsprechen.

Personenkreis

Personengruppe, die über keine oder anfängliche Erfahrung in der
privaten Sicherheitswirtschaft verfügt und für eine zukünftige Tätigkeit
im Bewachungsgewerbe in öffentlichen Räumen die gewerbliche
Zugangsvoraussetzung erwerben möchte.

Persönliche Voraussetzungen

  • Deutsch in Wort und Schrift
  • Mind. 8 – 9 Schuljahre
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Einwandfreies Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Mindestens 3 Jahre Aufenthalte im europäischen Raum

Fehlende Nachweise über die Deutschkenntnisse können bei der
BAA in einem TELC -Placement-Test B1 erworben werden.

ausbildung fortbildung weiterbildung avatar baa 6

Tätigkeitsprofil

Das Sicherheitsgewerbe ist ein wichtiger Baustein für die Sicherheitsarchitektur in Deutschland. Um diesen Aufgaben gerecht werden zu können, müssen die Mitarbeiter entsprechend qualifiziert sein. Das Spektrum der Sicherheitsaufgaben umfasst u.a. Fluggastkontrollen an Flughäfen, Schutz des öffentlichen Nahverkehrs, Ordnerdienste, z.B. Oktoberfest oder Allianz Arena. Alleine im Freistaat Bayern sind täglich 30.000 Mitarbeiter/-innen privater Sicherheitsdienste tätig.

Perspektiven

Eine Untersuchung (Studie „Strategie 2030 – Sicherheitsindustrie“) der Privatbank Berenberg und des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts ergibt, dass die Nachfrage nach Sicherheitsdiensten bis wenigstens 2018 jährlich um sieben bis acht Prozent zunehmen wird. Die Arbeitsmarktperspektiven sind überdurchschnittlich.

Modul 1

Vorbereitung auf die Unterrichtung mit darauf abgestimmtem erweiterten Sprachtraining Deutsch für Sicherheitsmitarbeiter/-innen

 

Zugangsvoraussetzung

Ausländische Mitbürger/Mitbürgerinnen und Personen, die noch keine ausreichende Sprachkompetenz Deutsch Level B1 nachweisen können.
Bei fehlendem Nachweis dieser Sprachkompetenz bietet die BAA in 14-tägigem Rhythmus jeweils montags um 14 Uhr den TELC-Placement-Test B1 an.

Sachgebiete der Unterrichtung

  • Situationsbezogene Kommunikation an typischen Fall- beispielen aus der Praxis des Sicherheitsmitarbeiters /der Sicherheitsmitarbeiterin mit integrierten Kommunikations- und Wortschatzübungen/Grammatik
  • Schulung des situationsbezogenen erforderlichen Service- verhaltens mit integrierten Kommunikations- und Wort- schatzübungen/Grammatik
  • Sensibilisierungsübungen zur interkulturellen Kompetenz mit fachbezogenen Wortschatzübungen und Fallbeispielen
  • Training zum Lese- und Hörverstehen zur Vorbereitung auf den TELC-Placement-Test B1

Zielgruppe

Dieses Modul richtet sich an die Zielgruppe der Quereinsteiger und ist insbesondere geeignet für ausländische Mitbürger/Mitbürgerinnen, die noch keine ausreichende Sprachkompetenz Deutsch zur Erreichung des Seminarzieles nachweisen können.

 

Abschluss

  • Teilnahmezertifikat (BAA): Vorbereitung auf die Unterrichtung mit spezieller Fachkompetenzvermittlung Deutsch Level B1 für Sicherheits- mitarbeiter/Sicherheitsmitarbeiterinnen
  • TELC-Placement-Test B1

Dieses Modul kann entfallen, wenn der Sprach-Kompetenznachweis Level B1 bereits vorliegt.

Modul 2

Weiterführendes Modul zur Unterrichtung IHK gemäß § 34a GewO

 

Zugangsvoraussetzung

Personenkreis, der die für die Zulassung zur Unterrichtung IHK für Sicherheitsmitarbeiter/ Sicherheitsmitarbeiterinnen erforderliche Sprachkompetenz – mind. Level B 1 – nachweisen kann.

Sachgebiete der Unterrichtung

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich Gewerberecht, bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes
  • Bürgerliches Gesetzbuch / Bürgerliches Recht
  • Straf- und Verfahrensrecht einschließlich Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschriften der Wach- und Sicherheitsdienste
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen • Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer
  • Profiling – Bewerbungstraining
  • Unterrichtung nach § 34a GewO bei der IHK

Zielgruppe

Dieses Modul richtet sich an die Zielgruppe der Quereinsteiger

 

Abschluss:

IHK-Zertifikat Unterrichtung gemäß § 34a GewO

Modul 3

Sicherheitsmitarbeiter/-in mit integrierter Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO (IHK)

 

Zugangsvoraussetzung

Nachweis der Sprachkompetenz Deutsch Level B1 für den Eintritt in die Sicherheitswirtschaft zwingend erforderlich! Zur Unterrichtung IHK und Sachkundeprüfung IHK muss mind. die Sprachkompetenz Level B1 mit anerkanntem Zertifikat nachgewiesen werden. Bei fehlendem Nachweis bietet die BAA in 14-tägigem Rhythmus jeweils montags um 16 Uhr den TELC-Placement- Test B1 an.

Sachgebiete der Unterrichtung

  • Rechtliche Grundlagen für Sicherheitsdienste
  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Bürgerliches Recht, Straf- und Verfahrensrecht
  • Gewerberecht
  • Bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
  • Unfallverhütungsvorschriften für Wach- und Sicherheitsdienste
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik
  • Erste Hilfe Kurs
  • Profiling – Bewerbungstraining
  • Berufsbezogenes Englisch
  • Fallbeispiele in Theorie und Praxis

Abschluss

Sachkundeprüfung für Sicherheitsmitarbeiter/ Sicherheitsmitarbeiterinnen gemäß § 34a GewO IHK

Kontakt Formular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich interessiere mich für:

Ihre Nachricht

Senden sie mir eine Kopie von dieser Nachricht

Back To Top